Provokative SystemArbeit (ProSA)® Teil I

Referentinnen
Dr. Noni E. Höfner
Dr. Charlotte Cordes

Zielgruppe

Idee und Ziel
Das Seminar ProSA I ist ein Basisseminar (neben Impro & ProSA und der Provokativen Szenenarbeit). Es bietet eine Einführung, Live Arbeiten, Tools und Übungen zum Provokativen Ansatz (PT, ProSA, ProCo und ProSt). Die Übungen sind bei allen drei Basisseminaren unterschiedlich und ergänzen sich.

Es wird ein Repertoire an humorvoll-provokativen Interventionen aufgebaut und deutlich gemacht, wann Provokationen hilfreich und wann sie destruktiv sind. In vielen Übungen erleben Sie unmittelbar, warum der Provokative Ansatz oft so gut funktioniert. Außerdem wird der kognitive Rahmen hergestellt (Grundlagen, Menschenbild, Therapieauffassung, Grundhaltung des Anwenders u.a.).

Neben den zahlreichen Kleingruppenübungen sind Live-Arbeiten mit Seminarteilnehmer*innen ein zentrales Element. Durchgeführt werden sie abwechselnd von Noni Höfner und Charlotte Cordes. Sie zeigen, dass der Provokative Ansatz im gleichen Geiste auch unterschiedlich umgesetzt werden kann, und ermutigen die Teilnehmer*innen dazu, einen individuellen Weg zu finden, der am besten zur eigenen Persönlichkeit passt.

ProSA 1, Impro & ProSA und die Provokative Szenenarbeit werden jeweils als Voraussetzung für ProSA II, den DTI und die Supervisionsseminare anerkannt.

ProSA 1 ist wie die Provokative Szenenarbeit und Impro & ProSA, Bestandteil des DIP Zertifikats, kann aber selbstverständlich auch von Interessent*innen besucht werden, die kein Zertifikat anstreben.

Termine 2024
Live: 13. – 15. September 2024 Hamburg

Termine 2025
Online: 10.- 12. Januar 2025
Live: 21. – 23. Februar 2025 Köln
Live: 2. – 4. Mai 2025 München
Live: 14. – 16. November 2025 Hamburg


Zeiten (Online- und Präsenz)
Freitag 14 – 19h
Samstag 10 – 13:30h und 15:30 – 18:30h
Sonntag 10 – 13h

Seminargebühr (ohne Hotel und Verpflegung):
490 €
Rabatte

Achtung: Am Samstag, den 13. April 2024 ist abends ein Auftritt von Impro Goes Loose, der Improgruppe von Charlotte Cordes. An diesem Samstag sind die Seminarzeiten geringfügig anders, nämlich: 9:30h – 12:30 und 14:00 – 17:30, damit Charlotte noch ins Theater kann und diejenigen TN, die Karten haben, auch rechtzeitig hingehen können. Tickets