Mut zur Improvisation

Referentin
Dr. Charlotte Cordes

Idee und Ziel
Wir haben schon vor Jahren festgestellt, dass Werkzeuge aus dem Improvisationstheater sehr hilfreich sind, um den Druck, den man sich beim Provokativen Arbeiten selbst macht, stark zu reduzieren. Impro erhöht die Leichtigkeit und macht ungeahnt kreativ. Und das nicht nur, wenn Sie provokativ arbeiten wollen. Improtechniken lassen sich – mit oder ohne Provokationen – ausgezeichnet von Therapeuten, Trainern und Coaches bei der Arbeit mit eigenen Gruppen (Therapiegruppen, Führungskräftetrainings u.a.) einsetzen.

In diesem Seminar werden die Grundlagen des Impro vorgestellt. In zahlreichen Übungen erleben Sie dessen Wirkung direkt und unmittelbar. Die Übungen knüpfen an die emotionale Intelligenz an, beflügeln und machen viel Spaß. Darüber hinaus wird der kognitive Rahmen hergestellt, der den Transfer der Erkenntnisse in die Welt außerhalb des Seminars erleichtert und Ihre berufliches Repertoire erweitert.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Mut zur Impro ODER Musikimpro sind Bestandteil des DIP Zertifikats. Beide Seminare können aber selbstverständlich auch von Interessenten besucht werden, die kein Zertifikat anstreben.

Zielgruppe

Termine
14. – 16. September 2018 München
15. – 17. November 2019 München

Zeiten
Freitag 14 – 19h
Samstag 10 – 13.30h und 15.30 – 18.30h
Sonntag 10 – 13h

Seminargebühr
(ohne Hotel und Verpflegung)
450€
Rabatte

Teilnahmebegrenzung!

Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie von uns eine Wegbeschreibung mit Anfahrtskizze und Hotelvorschlägen in mehreren Preiskategorien in der näheren Umgebung. Die Hotelreservierung nehmen Sie bitte selbst vor.

Anmeldung